WALDBRANDGEFAHRENINDEX - Freiwillige Feuerwehr Obermeiser

FREIWILLIGE FEUERWEHR
OBERMEISER
                                                                                                                                                                                                                                     
Direkt zum Seiteninhalt
BÜRGERINFOS
Tipps für Bürger
zur Waldbrandgefahr!

Waldbrände stellen nicht nur in südlichen Gefilden eine große Gefahr dar. Auch in Deutschland ereignen sich jedes Jahr hunderte von Wald- und Flächenbränden.
Aus diesen Gründen sind diverse Rechtvorschriften erlassen worden, welche die Gefahr eines Waldbrandes minimieren sollen.

Die Ursachen reichen von der sorglos weggeworfenen Zigarettenkippe über, Abstellen von Fahrzeugen mit heißen Katalysatoren über brennbarem Untergrund, die Selbstentzündung, bis zur Fahrläs-sigkeit im Umgang mit offenem Feuer und zur Brandstiftung.

Laut gesetzlichen Bestimmungen darf in dem Zeitraum vom 01.03. bis zum 31.10. im Wald und in dessen Umgebung - das heißt im Umkreis von 100 Metern zum nächsten Wald - nicht geraucht werden.


Helfen Sie mit, den Ausbruch von Bränden zu vermeiden, indem Sie nachfolgende Verhaltenshinweise beachten:

  • Beachten Sie das Verbot für offenes Feuer in Wäldern; dies gilt auch für Grillfeuer – nutzen Sie nur ausgewiesene Grillplätze.
  • Beachten Sie das absolute Verbot für offene Feuer in den Wäldern (z.B.Grillfeuer oder Lagerfeuer) und richten Sie sich nach den ggf. behördlich erlassenen Verboten zum Betreten von Wäldern!
  • Rauchen Sie auf keinen Fall im Wald und werfen Sie keine Zigarettenreste fort! Dies gilt selbstverständlich auch bei Autofahrten.
  • Parken Sie auch nicht mit dem Fahrzeug über entzündlichem Untergrund! Der Katalysator eines Kraftfahrzeugs erhitzt sich stark und kann einen Brand auslösen! Benutzen Sie daher nur ausgewiesene Parkflächen!
  • Lassen Sie keinesfalls Glasabfälle achtlos liegen! Diese können wie Brenngläser wirken und Feuer entfachen.
  • Seien Sie auch darüber hinaus wachsam und hinterfragen Sie Ihr Tun!


Um sich und andere nicht zu gefährden und die Arbeit der Feuerwehr zu erleichtern, beachten Sie bitte auch folgende Hinweise:

  • Melden Sie Brände oder Rauchentwicklungen sofort unter Notruf 112!
  • Halten Sie die Zufahrten zu Wäldern, Moor und Heide frei, beachten Sie unbedingt die erlassenen Park- und Halteverbote!
  • Hindern Sie Entstehungsbrände durch eigene Löschversuche an der weiteren Ausbreitung (Austreten, Abdecken mit Sand oder Erde, Löschen mit Wasser oder Feuerlöschern). Tun Sie dies allerdings nur dann, wenn Sie sich dabei nicht selbst in Gefahr bringen!
  • Sollten Sie vor einem Feuer fliehen müssen, so bewegen Sie sich gegen die Windrichtung!
  • Der Schutz von Menschen geht vor dem Schutz von Sachwerten! Zögern Sie also nicht, sich und andere in Sicherheit zu bringen, um Wertgegenstände zu bewahren.
Warnmodul Waldbrandindex




FREIWILLIG, EHRENAMTLICH
UND UNENTGELDLICH
EUER DANK IST UNSERE
MOTIVATION
Copyright © 2018 Freiwillige Feuerwehr Obermeiser. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt